· 

Frohes neues Gitarrenjahr!

svenjas guitarlessons 2021

Verspätet wünsche ich allen Lesern nun an dieser Stelle ein frohes neues Jahr 2021! Auch in diesem Jahr werde ich weiterhin jede Woche Videos auf YouTube veröffentlichen, durch die du etwas dazulernen kannst und die dir Lust auf’s Spielen machen sollen 😊 . Genauso gibt es hier auf meinem Blog regelmäßig Artikel zum Thema Gitarrespielen und allem, was dazugehört.

 

Im Moment arbeite ich an meinen Plänen für dieses Jahr und habe schon einige Ideen. Meine Videos sollen mit der Zeit immer noch ein Stück besser werden und ich möchte auch mehr von mir einbringen. Was mich inspiriert, was ich spiele. Außerdem werde ich erstmal nur ein Video die Woche veröffentlichen, voraussichtlich immer die deutschen und die englischen Versionen im Wechsel. Zwei Videos die Woche zu produzieren, so wie ich es am Anfang gemacht habe, ist sehr zeitintensiv. In Anbetracht dessen, dass ich mir meine Brötchen über den Gitarrenunterricht verdiene, wird das so einfach zu viel. Ich möchte dennoch weiterhin in zwei Sprachen produzieren, damit ich mehr Leute mit meinen Videos erreichen kann. Daher schaffe ich mir nun mehr Zeit, die nicht nur dem Editing und der Qualität meiner Videos zu Gute kommt, sondern natürlich auch mir selbst. Denn so habe ich mehr Zeit für Kreativität – ohne hätte ich auf Dauer auch keine Ideen mehr für neue Inhalte.

 

Es wäre nach wie vor eine große Hilfe für mich, wenn du mich auf Patreon unterstützen würdest. Mit genügend Patrons wäre es mir auf Dauer auch möglich, wieder zwei Videos die Woche zu produzieren. Denn dann könnte ich einen Editor bezahlen und/oder den Gitarrenunterricht reduzieren, um mich auf mein Creator-Dasein konzentrieren zu können 😊 . Dazu möchte ich in Zukunft auch exklusive Inhalte bieten, die du nur als Patron bekommst und die Community mit einbeziehen. Klick dich also rein und wähle einen der drei Tiers:

 

Werde Patron!

Nun geht es aber weiter mit der Vorbereitung auf mein nächstes Video. Das gibt’s dann nächste Woche zu sehen 😊 .

Kommentare: 0