· 

Das war mein erstes Jahr mit svenjas guitarlessons

Es ist nun ein Jahr her, dass ich mit all dem hier angefangen habe. Damals ging mein Blog online und es erschien das erstes Video auf meinem Youtubekanal. Inzwischen habe ich wirklich nette Leute kennengelernt und hab in Sachen Videobearbeitung viel dazugelernt. Und ich bin sehr dankbar, dass ich auch auf diese Art kreativ sein kann. Nach wie vor schreibe ich unglaublich gern und in letzter Zeit verarbeite ich darüber auch viele Gedanken und Dinge, es ist also quasi therapeutisch für mich.

 

Meine Arbeit hier und auf Youtube ist inzwischen Teil meines Alltags, genauso wie der Gitarrenunterricht, mit dem ich meine Brötchen verdiene. Doch all die Arbeit als Content Creator soll natürlich nicht nur ein Hobby sein. Mein Ziel ist es, über Youtube direkt und indirekt Geld zu verdienen, also über Werbeeinnahmen, Einkommensströme und Jobs, die damit zusammenhängen oder daraus resultieren. Und dazu zählt auch Patreon.

 

Doch wie geht's hier weiter? Ich möchte natürlich weiterhin regelmäßig Artikel veröffentlichen, jedoch liegt mein Fokus inzwischen mehr auf Youtube. Die Produktion der Videos ist einfach enorm aufwändig und da ich mich stetig verbessern möchte, wird das Ganze auch noch zeitintensiver werden. Daher werde ich hier nur noch zwei bis drei Artikel im Monat veröffentlichen statt jede Woche wie zu Anfang. Ein weiterer Grund dafür ist auch, dass ich hier individuellere Inhalte bieten möchte statt meine Videos in schriftlicher Form, wie ich es bisher häufig getan habe. Damit werden meine Artikel sicher auch interesssanter und besser. Ich möchte meinen Blog einfach genauso mit Leidenschaft betreiben wie meinen Youtubekanal. Außerdem ist alles auf einmal neben dem Unterricht zeitlich einfach nicht drin.

 

Daher ist deine Unterstützung auf Patreon auch weiterhin sehr wichtig für mich. Denn je mehr Patrons ich habe, desto mehr Zeit kann ich mir für meine Arbeit im Web nehmen. Dazu kann ich mir auf Dauer auch besseres Equipment für meine Videos leisten und die Qualität damit verbessern. Wenn dir also gefällt was ich mache, würde ich mich freuen, dich als meinen neuen Patron begrüßen zu dürfen :) .

 

Und nun starten wir ins nächste Jahr von svenjas guitarlessons. Danke, dass du ein Teil davon bist!

Kommentare: 0