· 

Dann fang ich mal an...

E-Gitarren

Mit diesem Beitrag eröffne ich also diesen Blog. Damit du weißt, worum es hier geht, möchte ich gerne ein wenig darüber erzählen, wie es zu dieser Idee gekommen ist und was ich noch so vorhabe.

 

Wie kam es zu der Idee zu svenjasguitarlessons.de?

Auf Instagram veröffentliche ich bereits regelmäßig Beiträge unter dem Namen svenjasguitarlessons. Da ich gerne schreibe, sind einige der Beiträge zu meinen Bildern länger, als für Instagram üblich und die meisten User lesen sich längere Texte dort eher selten durch. Tatsächlich war diese Plattform bisher eine Art Blog für mich, bis ich mich dazu entschloss, einen richtigen Blog einzurichten. So habe ich eine geeignete Plattform für meine Beiträge und jeder, der hier vorbeischaut und verweilt, möchte auch längere Texte lesen (hoffe ich doch ;) ) . So entstand also die Idee zu dieser Seite.

 

,,Ja, aber warum hat das Ganze einen englischen Namen?"

 

Zukünftig möchte ich meine Blogbeiträge sowie weitere Inhalte auch in englischer Sprache anbieten. Ein zweisprachiger Youtubekanal ist in Arbeit, die Blogartikel gibt es dann als Download oder per Mail. Genauere Infos bekommt ihr zu gegebener Zeit. Und ich geb's zu, den Titel habe ich auch gewählt, weil Englisch oft einfach schöner klingt ;) . Ich mein, Svenjas Gitarrenlektionen...?

 

Was erwartet dich hier in Zukunft?

Es wird regelmäßig lehrreiche Beiträge zu verschiedenen Themen geben, zu denen zum Teil auch Videos auf Youtube veröffentlicht werden. Neben Lehrbeiträgen wird es aber auch nachdenkliche Artikel zu diversen Gitarren- und Musikthemen sowie Tipps und Reviews zu Gear, Guitar Clinics, Konzerten und CDs geben, die ich aus gitarristischer Sicht interessant finde bzw fand. Besonders meine Gear Reviews werden eine Perspektive enthalten, die man sonst eher selten findet, denn aufgrund meiner Sehbehinderung beurteile ich Equipment auch danach, ob es mit schlechten Augen gut zu bedienen ist. Im Übrigen ist daher die Gestaltung dieses Blogs auch kein Zufall, denn aufgrund meiner Blendempfindlichkeit ist für mich heller Text auf dunklem Hintergrund wesentlich einfacher zu lesen. Und wie ich weiß, auch für viele Leute ohne Augenprobleme.

 

 Zu Lehrthemen, die Beispiele in Tabulatur enthalten, werde ich dir außerdem die Tabs zum Download zur Verfügung stellen. Wie und wo erfährst du dann an entsprechender Stelle.

 

 Ich hoffe, das alles hat dich neugierig gemacht und ich würde mich freuen, dich als regelmäßigen Leser zu haben. Wenn du keinen neuen Beitrag verpassen möchtest, folge mir am besten auf Facebook und Instagram. Ansonsten dürft ihr gerne kommentieren, mailen, weitersagen ;) .

 

Bis bald,

eure Svenja

 

 

Kommentare: 0